EINSCHWINGduell

Morgenmusik im Sägemehl


Das Projekt ist sowohl ein Brückenschlag zwischen Tradition und Innovation als auch zwischen Sport und Musik. Angesprochen sind also sport- und musikinteressierte Menschen jeglichen Alters, die offen für neue Eindrücke sind. Zwei Musiker steigen fünfmal frühmorgens ins Sägemehl, um sich ein „Schwing-Duell“ zu liefern. Im Fokus steht dabei nicht das „Besiegen des Gegners“, sondern die klanglich-künstlerische Umsetzung eines „friedlichen Kräftemessens mit einem Gegenüber“, wie es dem Grundgedanken des sportlichen Wettkampfes innewohnt. Es wird versucht, die Momente eines sportlichen Schwingduells, die von Nähe und Distanz, Aktivität und Unterbrüchen, des Mit- und Gegeneinanders geprägt sind, musikalisch zu adaptieren und umzusetzen. So entsteht eine Möglichkeit, sich einmal anders auf den Tag „einzuschwingen“.  Das musikalische Grundmaterial bilden alte Schweizer Volksmusik-Melodien aus dem Kanton Fribourg. Die ganze Veranstaltungsreihe ist auch als „Einschwingen“ auf das „Anschwingen“ des eidgenössischen Schwing- und Älplerfestes 2016  in Estavayer gedacht, welches in der Weinfelder Schwing-Arena ab Samstag live übertragen wird.


nächste Auftritte

Montag 22. August bis Freitag 26. August 2016
täglich jeweils morgens 07.15 - 07.45 Uhr
Schwingarena von Nütfürunguet
Weinfelden
Eintritt frei - Kollekte


Besetzung

Carlo Lorenzi - Grooves, Vibes

Christoph "Sirgel" Hartmann - Saiten, Loopstation, Soundeffekte


Kontakt & Booking